U19 bei Norddeutscher Quali

05.04.2017

14:00 Uhr SC Rist Wedel – SG Greifswald 100:44 (26:9/24:13/29:13/21:9)

17:00 Uhr BG Ostholstein – SG Greifswald 94:56 (27:9/27:10/19:18/21:19)

 

U19 der SGG bei Qualifikationsturnier zu den Norddeutschen Meisterschaften ohne Chance auf ein Weiterkommen.

 

Mit zwei deutlichen Niederlagen kehrt die weibliche U19 der SGG vom Qualifikationsturnier zu den Norddeutschen Meisterschaften aus dem schleswig-holsteinischen Eutin nach Greifswald zurück.

 

Im ersten Spiel gegen den SC Rist Wedel stand das Team um Coach Axel Kühle von Anfang an auf verlorenem Posten. Greifswald startete denkbar schlecht in das Spiel, sehr schnell lag man aussichtslos zurück (6. Minute 0:17!). Die ersten Punkte für die SGG erzielte Kramer nach 7 gespielten Minuten durch zwei verwandelte Freiwürfe. Greifswald hielt danach bis zur Mitte des 2.Viertels mit (15. Minute 17:33) bevor der SC Rist das Spiel wieder an sich riss und bis zur Halbzeit auf 22:50 weiter davonzog. Mit dem Beginn der 2. Hälfte spielte Greifswald wieder auf Augenhöhe (27. Min. 30:63), Wedel konnte sich in dieser Phase nicht entscheidend absetzen. Nach 30 gespielten Minuten mussten die SGG-Mädels dem schnellen Spiel jedoch Tribut zahlen. Jetzt übernahmen die technisch überlegenen Randhamburgerinnen wieder die Regie und zogen über die Stationen 35:79 (30.Min.) und 40:89 (34.Min.) auf und davon. Am Ende musste die SGG eine deutliche 44:100 Niederlage hinnehmen.

 

Im zweiten Spiel gegen die gastgebende BG Ostholstein konnte Greifswald besser mithalten. Obwohl genau wie gegen Wedel wieder mit schlechtem Start (4:16, 7.Min.) und einem insgesamt katastrophalen 1. (9:27) und 2. Viertel (10:27) gestaltete die SGG zumindest in der 2. Spielhälfte die Partie ausgeglichen. Der große Punkteabstand aus den ersten 20 Minuten konnte zwar nicht mehr aufgeholt, geschweige denn verkleinert werden, aber jetzt stimmte vor allem die Greifswalder Defense und auch im Angriff spielte man effektiv gegen die Zonenverteidigung des Gastgebers und traf wichtige Würfe von außen (Luisa Frömming mit drei erfolgreichen Dreipunktwürfen in der 2.Hälfte). Trotzdem setzte es auch gegen die BG eine klare 56:94 Niederlage.

 

Greifswald mit: Luisa Frömming (2 Spiele/29 Punkte), Nele Schmidt (2/21), Lena Kramer (2/20), Alexandra Wyssozki (2/9), Julia Lang (2/8), Celine Brunnenkref (2/7), Fanny Paepke (2/4) und Katharina Wilke (2/2)

 

Zurück

Schedules

< Juni 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Shoutbox

Sagt uns Eure Meinung!

Impressum

Datenschutz

Deutscher Basketball BundFIBABVMV2. Basketball BundesligaBEKO BBL

Sportgemeinschaft Greifswald e.V. Karl-Liebknecht Ring 2 17491 Greifswald
design it2m